Fachbeiträge Wireless

Gehe zu:ExtremeGehe zu:Wireless

Staubrisiko ausgeschaltet

Die Bedingungen für Schaltgeräte beim Verarbeiten oder Herstellen von Pulvern, Granulaten und anderen Schüttgütern sind oft eher ungünstig: Vielfach sind die Regelungen des Staubexplosionsschutzes zu beachten. Oft ist die Staubentwicklung so hoch, dass konventionelle Schaltgeräte keine lange Lebensdauer erreichen würden.

Quelle: Chemie Technik (03/2018)
Fachbeitrag herunterladen (793 K)
Gehe zu:Wireless

Funksensoren ersetzen Kabel

Immer dann, wenn viele Funkschaltgeräte und -sensoren in übergeordnete IT-Systeme eingebunden werden sollen, sind Funknetzwerke erste Wahl. Zu den typischen Anwendungen gehören neben FTS-Flotten auch E-Kanban-Regale für die Nachschubversorgung, beispielsweise an Montage-Arbeitsplätzen. Ein neuer Funksensor wurde exakt für diesen Einsatzfall entwickelt.

Quelle: A&D (03/2018)
Fachbeitrag herunterladen (126 K)
Gehe zu:Wireless

Nachschub - Steuern per Funk

Ganz ohne Kabel lassen sich Funkschaltgeräte und Funkbediensysteme zum Beispiel in Kommissionierzonen oder im Lager flexibel mit der Unternehmens-IT verbinden. Aktuelle Neuheit des Funknetzwerks sWave.NET ist ein Funksensor, der für die Behältererkennung in Regal- und Förderanlagen entwickelt wurde.

Quelle: f+h (03/2018)
Fachbeitrag herunterladen (606 K)
Gehe zu:Wireless

Verzicht aufs Kabel bringt Vorteile / Neue Fußschalter-Baureihen für die einfache Bedienung von Pressen, Biegeanlagen & Co.

Ein Druck mit dem Fuß: Mehr muss der Bediener nicht tun, um eine Gießereimaschine oder eine Biege-anlage zu starten oder um einen Probehub mit einer Presse auszuführen. Denn Fußschalter sind hier häufig zentraler Bestandteil der Mensch-Maschine-Schnittstelle. Auch wenn sich ihr Erscheinungsbild nur wenig verändert, gibt es doch technische Neuerungen, die deutliche Vorteile im Hinblick auf Funktionalität und Ergonomie bieten.

Quelle: Der Betriebsleiter (11-12/2017)
Fachbeitrag herunterladen (273 K)
Gehe zu:Wireless

Netzwerk ersetzt Punkt-zu-Punkt-Verbindungen

Mit einem Funknetzwerk lassen sich Schalt- und Befehlsgeräte auf der „Shopfloor“-Ebene flexibel mit der Unternehmens-IT verbinden – ohne Kabel und, bei der neuesten Version von sWave.NET, mit minimalem Konfigurationsaufwand. Das Netzwerk wird direkt in die IT-Plattformen des Anwenders integriert. Erste Anwendungen gibt es bereits, unter anderem in der Intralogistik.

Quelle: me (05/2017) agt agile technik verlag gmbh
Fachbeitrag herunterladen (1.15 M)

Ergebnisse 26 bis 30 von insgesamt 64